Sommerliche Biographiearbeit

Irgendwie macht mich das heute noch ganz nervös.
Aber manchmal machen Leidenswege Sinn – für nachfolgende Generationen.

Dieser Brief kam am 27. Februar 1990 (vor 25 Jahren):

IMGP0001

Dekanat der Theologischen Fakultät
Zürich, 27. Februar 1990
Frau Ina Praetorius, Bühl, 9622 Krinau

Sehr geehrte Frau Praetorius, die Theologische Fakultät hat in ihrer Sitzung vom 23. Februar 1990 Ihre Dissertation nicht angenommen. Es wurden gegen Ihre Arbeit schwere methodische und sachliche Einwände erhoben. Ich möchte Sie bitten, sich mit Herrn Prof.Dr. H. Ruh in Verbindung zu setzen, um nähere Einzelheiten mit ihm zu besprechen.
Mit freundlichen Grüssen Prof. Dr. Walter Mostert

Am 10. Juli 1992 bekam ich dies:

IMGP0004

Das war 1993:

IMGP0003

Und im Jahr 1994 kam die zweite Auflage dieses Buches.